2018 Workshop für Männer, Väter, Mentoren vom 29.Juni bis 01. Juli 2018 Ulm

Naturvölker kannten die Initiationsriten, durch die die Jungen im
Alter von 12-17 in die Gemeinschaft der Männer aufgenommen
wurden. Die Botschaft war klar: „Ab jetzt gehörst Du zu uns."
Durch Rituale lernen die Jungen, ihre Kraft und ihr inneres
Feuer für die Entwicklung zum verantwortungsvollen und
selbstbewussten Mann einzusetzen. Diese positive Art der
Initiation ist in der industrialisierten Welt verloren gegangen.
BoysToMen schließt die Lücke und ist damit seit 15 Jahren in
den USA, seit einigen Jahren in Kanada, in der Schweiz,
Österreich und Deutschland, Südafrika und Großbritannien
erfolgreich. Dem Wochenende folgt eine wichtige
Veranstaltung, das so genannte "Homecoming", bei der die
Jungen für ihren mutigen Schritt geehrt werden.
Danach können die Jungen freiwillig an 14tägig stattfindenden
J-Groups teilnehmen. Wir geben Ihnen hierzu detaillierte
Informationen bei der Homecoming-Veranstaltung.
Das Abenteuer Wochenende ist eine anspruchsvolle
körperliche und emotionale Erfahrung, die Spaß macht und
Impulse für das eigene Mann-Werden gibt. Die Teilnehmer
werden das Wochenende mit ca. 20 Jugendlichen und vielen
erwachsenen Männern (Mitarbeitern) verbringen. Alle
Mitarbeiter verfügen über ein EINWANDFREIES polizeiliches
Führungszeugnis und wurden in speziellen Trainings auf Ihre
Aufgabe vorbereitet.



Als gemeinnütziger Verein „BoysToMen Mentoring Ulm e.V."
machen wir diese Arbeit aus gesellschaftlicher Verantwortung.
Wir erheben eine angemessene Teilnahmegebühr, um die
Kosten des Abenteuer Wochenendes decken zu können.



Termin: 29.Juni 18 Uhr bis 1.Juli 2018 ca 14 Uhr im Allgäu
Falls sie für einen Jungen Interesse oder Fragen haben,
wenden sie sich bitte an Karl-Heinz Fekete
(karl-heinz.fekete@boystomen.de oder Tel 0171 7808247)


DOWNLOAD - INFOS



„Ich danke euch von Herzen für das Geschenk
welches mein Sohn, ich und unsere Familie durch
unser AWO erhalten haben. Bereits jetzt hat sich
die Familiendynamik spürbar verändert,
entspannt, geöffnet“ N.L., Vater