Wenn nicht die reifen Männer sich um unsere Jungs kümmern, wer soll es denn sonst tun?

Wir brauchen Männer, die die Jungs auf ihrem Weg begleiten, mit ihnen sprechen, und Vorbilder sind für die männliche Kraft. Wir brauchen Männer, die bereit sind, 3 Stunden, jeweils alle 2 Wochen zu erübrigen, um diese Jungs zu unseren Treffen zu fahren (und selber teil zu nehmen). Wir werden einen riesen-Spass zusammen erleben, gemeinsam lachen, Abenteuer erleben oder gemütlich zusammen sitzen und grillieren.
Wir bieten unseren jungen Männern einen Platz an dem sie über ihre Gefühle sprechen können und was so abgeht in ihrem Leben.

Dies ist der einzige Ort, an dem diese Jungs herausfinden können, was in ihrem Inneren los ist. Dies ist sicherlich der Wichtigste Teil unseres Programms.

Es ist unglaublich, zu sehen wie die Jungs sich innerhalb von 6 Monaten bei der Gruppe verändern können.

Doch verstehen wir uns richtig, dieses Programm kann nicht ohne Deine Hilfe funktionieren.

Es ist seltsam, als Eltern investieren wir enorm viel Zeit, Liebe und auch Geld in unser Kinder. Wenn sie in die Pubertät kommen, verlieren wir unseren Einfluss und hoffen in der Folge, dass sie den richtigen Menschen begegnen, die einen guten Einfluss auf sie haben werden..

Wie viel sicherer könnten wir uns fühlen, wenn wir wüssten, dass unsere Kinder in Kontakt mit einem Mentor stehen, dem sie und auch wir vertrauen können.
Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung zu.
Ok